Coin Flip Blog

Trade #118 Chart

15. März 2011 , Geschrieben von Der Risikomanager Veröffentlicht in #CFT Trades

Der Bund eröffnete mit einem absolut ungewöhnlichen gap up von rund 70 Punkten. Da brauch ein erfahrener Trader nicht lange grübeln, bis er weiss, dass hier über Nacht irgendetwas stattgefunden haben muss. Der Bund Future gapt in den meisten Fällen nur innerhalb einer sehr geringen Handelspanne von weniger als 20 Marktpunkten (das macht diesen Markt auch sehr interessant für Overnights). Als nächstes checke ich dann, ob es auch an den Aktienmärkten zu deutlichen Gaps gekommen ist. Ist das der Fall, steckt immer ein Märkteübergreifendes und somit wirklich bedeutendes Ereignis hinter den Kurslücken.

Was es dieses Mal ist, liegt auf der Hand. Eine der größten Wirtschaftsnationen ist im Begriff, sich selbst zu zerlegen. Die Investoren beginnen an Japans wirtschaftlicher Zukunft zu zweifeln. Das ist schon mal ne ordentliche Kurslücke wert. Aus einigen Richtungen bläst den Equities aktuell der Wind ins Gesicht. Die nächsten Wochen werden zeigen, wie robust das Gesamtumfeld tatsächlich ist.

FGBL-06-11--15_03_2011--15-Min-.gif

Was Trade #118 betrifft gibts nicht viel zu erläutern. Ich musste auf mittelmässig gutem Ankaufterrain einsteigen. Chancen waren da, um bei einem Angriff des TH's dabei zu ein. Dadurch habe ich auch kein extrem aggressives ISL verwendet. Blöderweise lief der Bund aber erst ein Umweg -holte das TT heraus- und ballerte danach anstandslos in mein Zielgebiet. Trader Ingmar was not amused. Das Risiko unter dem TT der ersten Stunde zu stoppen, liegt außerhalb meines Toleranzbereichs und wäre evtl auch ungut ausgegangen.

Diesen Post teilen

Kommentiere diesen Post