Coin Flip Blog

Trade #86 Chart

27. Januar 2011 , Geschrieben von Der Risikomanager Veröffentlicht in #CFT Trades

Aha, es geht ja doch noch. Die Münze hat sich berappelt und mich endlich mal wieder gut im Markt untergebracht. Ähnlich dem gestrigen Tag, konnte ich heute um 8:30 - für eine Longposition - potentiell gut ins Geschehen eingreifen. Auf den ersten Blick vielleicht eine etwas abwägige Behauptung, weil die Eröffnung recht schwach verlief, Dynamik nur auf der Shortseite zu verzeichnen war, und das VTT klar nach unten durchbrochen werden konnte. Ok, ja, habe verstanden. Hört sich alles eher nachteilig an. Für meine Einschätzung hat es aber gereicht, in der Nähe eines Tagesextrems zu entern. Das gab es so eine Weile nicht. Hier ist nämlich das mögliche Risk to Reward für meine Wette am größten.

FGBL-03-11--27_01_2011--15-Min-.gif

Prompt zu dem Zeitpunkt, als alles übel schwach aussah, drehte der Markt und ich wurde mit voller Position ausbezahlt. Wohlgemerkt nur Dank meines TM's, denn wie sich mittlerweile heraustellen konnte, hatten wir es heute im Bund wieder mit einem Seitwärtstag zu tun. Der gute Einstieg erlaubte mir jedoch, eine sehr realistisch zu erreichende Zielzone mit Take Profit zu handeln.

Der Markt dreht genau dann , wenn es auf den ersten Blick optimal für die entgegengesetzte Richtung auszusehen scheint. Hmmm...schon komisch, oder? Ich glaube nicht, dass es Zufall ist. Zumindest gibt es diese Situationen öfter, als andersherum. Für mich ist das Marktpsychologie in Aktion.

Diesen Post teilen

Kommentiere diesen Post