Coin Flip Blog

Trade #74 Chart

11. Januar 2011 , Geschrieben von Der Risikomanager Veröffentlicht in #CFT Trades

FGBL-03-11--11_01_2011--15-Min-.gifAls ich heute die Position aufgelöst hatte, beschlich mich erst mal ein ungutes Gefühl. Ich befürchtete, dass der Exit mich im weiteren Verlauf noch ärgern könnte. Zum Glück kam es nicht dazu.

 

Alle Kurse unterhalb von 126,52 sind und waren für mich recht neutral einzuschätzen. Sprich: Ich ging heute Morgen fürs Erste von einem erneuten Seitwärtsmarkt aus, in dessen Zuge ein Test des VTH stattfinden könnte. Genau das ist eingetreten und ich konnte den Bund um 8:30 sogar relativ günstig ankaufen.

 

Nach 9:30 kam Dynamik in den Markt und die Kurse standen kurze Zeit später schon knapp vor meiner minimalen Zielzone von 126,40. Ich entschied mich auch bei diesem Trade dafür, etwas mehr zu riskieren und spekulierte min. auf den oberen Bereich der Target Zone.

 

Heute überlebte dankbarerweise meine volle Posi den ersten Rücklauf, und nur noch der Himmel schien die Grenze. Haha, mal wieder zu optimistsich der Junge. Nachdem um 10:45 ein temporäres Doppeltop ausgebildet war, trailte ich etwas aggresiver.

 

Als der Bund um ca. 11:04 ein weiteres Tageshoch -bei 126,42- erreichen konnte, zog ich die Schlinge noch einmal enger. Ich wusste jetzt, dass ein Spielraum von 10 Punkten im Normalfall ausreichen wird, um im kurzfristigen Swing weiter mitzuschwimmen. Den Preis von 10 Pkt. hielt ich für anständig um einen durchaus realistischen Ausbruch, über den am heutigen Tag sehr relevanten Bereich von .40-.52, mitzunehmen.

 

Aber nein, die olle Kackbratze hatte mal wieder anderes im Sinn. Ein interessanter und herausfordernder Trade war es trotzdem. Hat Spaß gemacht.

Diesen Post teilen

Kommentiere diesen Post

Der Börsenphilosoph 01/21/2011 13:01


Manchmal werfe ich eine Münze, mal einen Würfel oder ich nehme die letzte Stelle des Kurses (gerade/ungerade) für die Bestimmung meiner Einstiegsrichtung.
In meinem Blog habe ich mal meine Ansicht zum Thema verbreitet: http://boersenphilosoph.wordpress.com/2011/01/06/was-bedeutet-zufall-an-der-borse/

Viel Glück!
Der Börsenphilosoph


Hap 01/11/2011 23:05


Hallo Risikomanager,

ist der P/L in Punkten, oder in Ticks und ist das R der Gewinn in R-Multiples?
Danke
Hap


Der Risikomanager 01/12/2011 18:31



P/L ist in Ticks und R=R-Multiple, genau. Also Vielfache des Initialrisikos


 


Gruß



Der Börsenphilosoph 01/11/2011 18:32


Hallo Ingmar,

vielen Dank für Dein super Experiment!
Ich handel seit geraumer Zeit auf ähnliche Weise und kann Deine tollen Ergebnisse bestätigen.

Ich wünsche weiterhin gutes Gelingen...

Der Börsenphilosoph


Der Risikomanager 01/11/2011 23:51



Hallo,


danke dir für dein Feedback. Bekommt man immer gerne, ist doch klar ;)


Ich hatte ja vermutet, dass der Test erfolgreich werden müsste. Habe auch noch eine - im Pokerdeutsch - Seitenwette bezüglich dieses Experiments am laufen :) So deutlich vom Start weg in diesem
Tempo habe ich jetzt allerdings auch nicht erwartet. Liegt evtl. auch am Einstiegszeitpunkt. Gute 70 Trades ist aber noch nicht aussagekräftig, da kann noch viel passieren. Reden wir bei Trade
#200 noch einmal darüber.


Inwiefern handelst du auf ähnliche Weise? Wirfst du auch die Münze oder wie? Na Schmarn, ich denke du meinst vor allem vom TM/RM her.