Coin Flip Blog

Position #70 Chart

5. Januar 2011 , Geschrieben von Der Risikomanager Veröffentlicht in #CFT Trades

FGBL-03-11--05_01_2011--15-Min-.gif

Der heutige Trade verlief etwas frustrierend. Das rührte daher, dass ich mich dazu entschied, ein Tacken mehr zu riskieren und nicht den sichersten Take Profit zu planen. Die Zone dafür lag bei 126,40 und wurde im ersten Schub so gut wie erreicht. Ich wäre bei dieser Variante bei ca. 126,36 flach gewesen und hätte etwa 24 Ticks/Kontrakt ins Konto buchen dürfen.

 

Mein Plan sah jedoch vor, min. auf die 126,50 zu spekulieren. Nun, erreicht wurde auch dieses Level, aber ohne mich. Aggressiver nachzutrailen war für mich keine Alternative, weil ich eine Reaktion im 15er einplanen musste, um mein Zielbereich erreichen zu können. Wer ahnt denn schon, dass die Kurse im Rücklauf so weit runterkommen? Das Talent zum Hellsehen geht mir leider ab. Naja, zumindest befürchtet hatte ich es wenigstens. Das war  der Preis, den ich bezahlen musste, um noch mehr Gewinn rauszuholen.

 

Die TM-Variante, bis ca. 11.15 Uhr weiter unter dem TT=Tagestief zu stoppen, wäre für mich das einzige brauchbare Szenario gewesen. Dafür hätte ich aber nach mehr als 1R Gewinn weiter ein sehr hohes Risiko auf der Position gehabt. Auch nicht optimal. Es wird sichtbar, dass der Exit durchaus vom Einstiegspunkt innerhalb einer antizipierten Bewegung abhängig gemacht werden kann bzw sogar sollte. Vor allem aus psychologischer Sicht ist das für mich ein wichtiger Punkt.

Diesen Post teilen

Kommentiere diesen Post