Coin Flip Blog

Trade #63 Chart

23. Dezember 2010 , Geschrieben von Der Risikomanager Veröffentlicht in #CFT Trades

FGBL-03-11--23_12_2010--15-Min--Kopie-1.gif

+ 0,04 R - wow. Ich glaube das war der kleinste Gewinntrade seit Testbeginn. Der Bund eröffnete wieder in einer engen Seitwärtsspanne - foppte die Shorts - und nahm dann Kurs auf das Vortageshoch. Dummerweise lies ich mich heute auch foppen und skallierte sehr fragwürdig die Hälfte der Position bei 125,32 aus. Das wurde im weiteren Verlauf die teuerste "Fehlentscheidung" des Tages. Mit voller Postion hätte ich auf die erste Zielzone gewettet und wäre ordentl. ausbezahlt worden.

 

Mit dem verbliebenen Rest meiner Longposition entschied ich mich, auf die zweite Zielzone zu pokern. Diese Entscheidung vertrete ich auch jetzt noch. Der Bund zeigte selbst in dieser letzten Woche vor Weihnachten genug Dampf - grade auf der langen Seite. Gegen 13:30 viel jedoch die Aufwärtsdynamik in sich zusammen. Da meine Zielzone zu diesem Zeitpunkt noch nicht wirklich in Reichweite gewesen ist, musste ich nach meinen Exitregeln noch nicht unbingt aggressiv trailen. Erst als um 13:47 die 125,55 nach unten gebrochen werden konnte, war mir klar, dass sich die Odds für meine Restposition deutlich vesschlechtert hatten. Nun waren mir aber die Hände gebunden, dass war einkalkuliert. Die verbleibenden Gewinne schmolzen schnell dahin und ich zog bei 125,46 die Reißleine. Da der Markt an diesem Tag zumindest bis Mittags für mich arbeitete, ist das Endergebnis doch etwas mau. 

 

Ich verabschiede mich jetzt erst mal ins lange Wochenende und wünsche allen Lesern frohe Weihnachten! Zwischen den Jahren läuft das Experiment weiter, denn der Bund bewegt sich nach wie vor ordentlich. Sollte sich kurzfristig etwas ändern, kündige ich das im Blog an. Ich empfehle mich...

Diesen Post teilen

Kommentiere diesen Post