Coin Flip Blog

Trade #133 Update

5. April 2011 , Geschrieben von Der Risikomanager Veröffentlicht in #CFT Trades

Position flat

8:30 long fill @121,06

Stop Loss: 120,86

Target Area I: 121,20

Target Area II: 121,50

9:22 Exit half @121,02 -4

9:45 SL @120,91

9:59 SL @120,98

13:32 SL @121,01

14:45 SL @121,07

15:03 Exit rest @121,07 +1

 

P/L -3, R -0,11

Chart

FGBL-06-11--05_04_2011--15-Min-.gif

Und wieder ein zäher, Ewigkeiten andauernder unproduktiver Longtrade ist ausgestoppt worden. Der Scale out war nicht charttechnisch bedingt, sondern eine Entscheidung, welche rein aus risikorelevevanten Erwägungen zustande kam. Das ist nat. etwas ärgerlich, weil ich mit voller Position direkt im Bereich der ersten TA eingecasht hätte. Mit der Restposition riskierte ich etwas mehr, nachdem der Markt anfing für meinen Trade zu arbeiten. Ich hoffte dabei auf einen deutlichen Ausbruch über die 121,20 und hätte evtl. sogar einen Market on Close Exit umgesetzt. Einen ähnlichen, und für solch einen Exit geeigneten Tagesverlauf, malte der Bund am 30. März in mein Chartprogramm. Daraus wurde heute jedoch nichts und das Mittagshoch bei 121,23 blieb der Tageshochpunkt.

Insgesamt ist auffällig, dass die gehandelten Tagesspannen im Bund auf einem verhältnismäßig dürftigem Niveau rangieren. Auf der anderen Seite ist es bei diesem Ansatz meistens kaum möglich bedeutend enger zu stoppen. Das macht sich zwangsläufig bei der Auszahlungshöhe bemerkbar. Dadurch verschlechtert sich die WLR und der Profit Factor sinkt. Möglicherweise muss ich in naher Zukunft mein TM etwas anpassen.

Diesen Post teilen

Kommentiere diesen Post