Coin Flip Blog

Trade #103 Chart

22. Februar 2011 , Geschrieben von Der Risikomanager Veröffentlicht in #CFT Trades

Nach einem sehr festen Close am Montagabend, startetet der Bund heute Morgen mit einem Gap Up. Während der ersten halben Stunde stiegen die Kurse weiter, ehe sie zu einer kleinen Reaktion ansetzten. Innerhalb dieser musste ich auf einem Niveau von 124,07 ankaufen. Gestoppt wurde die Position unter dem TT. Ich erhoffte mir, dass der Bund das weiter offene Gap nicht sofort schließen würde. Das nächste charttechnisch vertretbare Stoplevel lag außerhalb meiner Risikoparamter, deshalb war die Entscheidung für ein erneut recht kleines Anfangsstop schnell gefallen.

FGBL-03-11--22_02_2011--15-Min-.gif

Der Markt zeigte weiter Aufwärtsmomentum und nach gut einer Stunde konnte ich das Positionsrisiko schon auf Null senken. Es war 9:45, als die Preise kurz davor standen, meine Limitorder bei 124,40 auszulösen. Blöderweise hatte ich auch heute erneutes Pech bei der Gewinnmitnahme, denn mein Take Profit wurde wieder im ersten Anlauf knapp verfehlt. Es gab nun zwei Möglichkeiten: Die aggresive Variante war bei .32 hart nachzugehen. Da der Bund im 15er weiter sehr gut aussah und einen aussichtsreichen Schlußspurt mit starkem Barclose bei 124,33 hinlegte, entschied ich mich dagegen. Ich trailte lediglich auf das letzte relative Tief im Minutenchart nach. Ich würde die Aktion nicht als großen Fehler bezeichnen, aber da meine Zielzone bereits so gut wie angelaufen wurde,hätte ich nicht unb. mehr so viel riskieren sollen. Gierschlund? Na, wer weiss...

Diesen Post teilen

Kommentiere diesen Post